Tatort Bramsche - das Projekt "Integrative Theatergruppe Querkopf"


Der Verein Universum e.V. startete in Bramsche das Projekt "Integrative Theatergruppe Querkopf", das zur Zeit aus 16 behinderten und nichtbehinderten TeilnehmerInnen im Alter zwischen 15-50 Jahren besteht, die sich wöchentlich treffen, um Theater zu spielen und Musik zu machen, zu klönen, gemeinsam Geburtstage und andere Anlässe zu feiern und verschiedene kulturelle Projekte auf die Beine zu stellen. Die Vielfalt der Projekte reicht vom Musical über verschiedene Theaterdarbietungen bis hin zu drei selbstgedrehten "Tatort Bramsche"-Video-Filmen. Dabei lautet das Motto:"Der Weg ist das Ziel", denn im Vordergrund steht, dass behinderte und nichtbehinderte TeilnehmerInnen gemeinsam Projekte umsetzen, was bedeutet, insgesamt mehr Zeit einzuplanen, um in guter, entspannter Atmosphäre arbeiten zu können. Darüber hinaus zielen die öffentlichen Auftritte und der bewusste Einbezug der Bramscher BürgerInnen z.B. in Dreharbeiten auch darauf, Vorbehalte und Barrieren gegenüber behinderten Menschen abzubauen.
Kein Bild vorhanden!