Jugendliche erstellen Dirtpark.


20 Jugendliche im Alter von 14 bis 15 Jahren haben sich in ganz besonderer Weise um ihr Hobby und die Jugendarbeit verdient gemacht.

Vor etwa 4 Jahren hat sich diese Gruppe Jugendlicher gefunden, die das Radfahren als gemeinsames Hobby hatten. Sie fanden jedoch keine ausreichende Möglichkeit, dieses Hobby auch auszuüben, da es nur wenige geeignete Strecken in der erreichenbaren Umgebung gab.

Die Gruppe sah sich in der näheren Umgebung um und entwickelte über verschiedene örtliche Kontakte die Möglichkeit, einen Dirtpark in der Gemeinde Hilter aufzubauen. Die Firma Höcker stellte kostenlos ein Grundstück zur Verfügung, ein ortsansässiger Fahrradhändler stellte sein Werkzeug zum Bau des Dirtparks zur Verfügung. Eine kleine finanzielle Unterstützung floss durch eine Sprendenbox in den Räumen des Fahrradhändlers ein. Innerhalb der Truppe wurde aber auch Geld gesammelt, wobei sich jeder nach seinen persönlichen Mitteln im Rahmen des Taschengeldes beteiligen konnte bzw. kann.

Im Laufe der Saison kommen etliche Arbeitsstunden zusammen, die in der Gruppe und gemeinschaftlich geleistet werden. Im ganzen Jahr muss immer wieder geschaufelt, geschraubt oder aufgeräumt werden, umd den Dirtpark in Schuss zu halten. Die Gruppe hat sich selbst organisiert und in beeindruckender Weise mit Engagement und Einsatz ihr Ziel verfolgt.
Kein Bild vorhanden!